Geschichte unseres Hauses

165 Jahre Familienbetrieb – seit 1850

Für alle, die verstehen wollen, wie das Wellnesshotel Almesberger zum Inbegriff luxuriöser Gemütlichkeit wurde, gibt es einen kurzen Rückblick zu den Anfängen. Das Hotel Almesberger ist seit 1850 im Besitz der Familie Gruber. Franz Gruber, Großvater von Walter Gruber, war Gastwirt, Brauer und Landwirt und starb im Alter von nur 31 Jahren. Seine Witwe heiratete erneut – Heinrich Almesberger.

Er gab dem Haus den Namen, der bis heute beibehalten wurde. Im Haus Aigen Nr. 54 befand sich ursprünglich die „Almesberger-Brauerei“. Der Getränkehandel wurde im Laufe der Jahre erweitert und blieb bis heute ein Standbein des Hotels Almesberger.

Beginn der Erweiterung

Der Aufbau des heutigen Unternehmens begann Ende der 60er-Jahre:

1969Bau des Veranstaltungs- und Speisesaals
1971Eröffnung des Hallenbads
1977Bau der ersten Tennisplätze
1979Bau einer Tennishalle (1984 und 1987 folgen die 2. und 3. Tennishalle)
1986Neuaufbau des Hauses Nr. 53 mit Empfangshalle und Rezeption, „s’Pfandl“ und moderne Gästezimmer sowie Ausbau der Seminarräume

Almesberger unter neuer Leitung

Im Jahr 1986 übergeben Besitzer Hertha und Walter Gruber die Firma an ihre Söhne Peter, Paul und Heinz. Unter der neuen Leitung wurden alle Gästezimmer mit 110 Betten adaptiert, das Seminarwesen ausgebaut und das Tanzlokal „Stamperl“ eingerichtet.

1992Neue Einrichtung des großen Saals
1995Bau des neuen Hallenbades und des großzügigen Saunatraktes
1999Betriebserweiterung durch den Ankauf des Nachbargrundstücks (Honzikhaus)
2000Planung 12 neuer Suiten und Räumlichkeiten für den Wellnessbereich durch Architekt Johann Thurner aus Saalfelden
2003Neue Rezeption und Eingangshalle, neue Büros sowie Erneuerung der Erlebnisgastronomie „s’Pfandl“
2005 Bau des neuen Residenz-Zimmertraktes mit 16 Suiten, großes Fitness-Studio, Erweiterung des Wellnessbereichs mit der Vulkano Sauna, Tepidarium, Eisbrunnen, Wintergarten, Ruheraum „Fire- & Wavedream“ und ein großes Freischwimmbecken mit Wildwasserkanal. Schaffung eines großen Kinesis-Raums mit erfahrenen Trainern
2006Eröffnung des Medical Resorts
2010Eröffnung des Restaurant INNs HOLZ in Schöneben
2011Errichtung des Schwesternhotels INNs HOLZ in Schöneben mit 27 Zimmern
2012Erweiterung INNs HOLZ um 11 Luxus-Chalets

Peter Gruber jun. übernimmt die Leitung

Nach 1986 finden im Jahr 2013 die nächsten Übergaben im Hotel Almesberger statt. Der Betrieb wird von Peter Gruber an Peter Gruber jun. übergeben. Paul Gruber übergibt den Getränkehandel an Daniel Gruber.

2013Umbau und Renovierungsarbeiten im Wellnessbereich Aquaris
2015Umbau Restaurant PFANDL, Dependance inkl. Außenfassade, Neugestaltung der Plöckenstein und Breitenstein Zimmer (vorher Böhmerwald Zimmer), Neugestaltung des Wintergartens im Restaurant, Wintergarten-Ruheraum im Vulcano-Wellnessbereich, Renovierung Fitnessstudio, Beautybereich & Gartenanlage
2016Umbau HALBPENSIONS Restaurant sowie Neugestaltung der sechs Hopfenblütenzimmer (ehemalige Bärensteinzimmer)
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.